Wieder einmal eine Artikel-Überschrift mit „Abschied von …“, mit den Jahren wirkt das schon ein wenig abgedroschen, treffend bleibt das allemal, auch in Sachen Baureihe 1812. Passend zum Grubenholz-Bericht im Modelleisenbahner geht es jetzt um den Kohlentransport der Bahn, einen Blick vom Brocken, das Bayerische Eisenbahnmuseum und u.a. auch um die bunte Gestaltung von Lokomotiven. Der Kurier gewährt einen Blick auf eine großzügig gestaltete Anlage Münsterland in Epoche 3. Die Umsetzung etwa in U-Form gehalten, wirkt fast wie eine Bühne mit einem sparsamen Schienenverbrauch. In der Modellbahn-Werkstatt ist ein ähnliches Beispiel zu sehen. Wer also ein ganzes Zimmer für die seinen Bahntraum hat …

(rob)


Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Diese Website nutzt Cookies, teils notwendig für den Betrieb, teils für die Nutzer-Analyse zur Verbesserung des Angebots (Tracking Cookies).

Sie können entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen. Möglicherweise stehten bei einer Ablehnung nicht alle Seitenfunktionen zur Verfügung.